Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

CounterVillage.de - Kostenloser Counter!                                               

mehr WM-Ticker zum Einbinden auf Xobor.de | Forum-Software
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 3.851 mal aufgerufen
 Tuning
Seiten 1 | 2
Dirk Diggler Offline



Beiträge: 27
Punkte: 27

31.05.2006 00:48
Big Bore Antworten
Wo liegt der Unterschied zwischen einteiligem und zweiteiligem Zylinderkopf??

kampfzwerg Offline

[blau]kampfzwerg[/blau]

Beiträge: 1
Punkte: 1

14.11.2006 22:49
#2 RE: Big Bore Antworten

das würd ich auch gerne mal wissen. Naja der eine hat ein teil und der andere zwei. Aber wie erkennt man wenn jemand wie ich keine ahnung davon hat welcher was ist??

gruß Michi

DarkracerHH Offline

Fortgeschrittener-Pocketbiker


Beiträge: 207
Punkte: 207

15.11.2006 21:35
#3 RE: Big Bore Antworten
Tach auch !

Vorerst das Wichtigste in kurzer Zusammenfassung:

Der einteilige Big Bore wurde auf manchen Bikes bereits serienmäßig verbaut.
Er hat einen 44mm Kolben, was 49ccm entspricht.
Er hat eine schlechte Brennraumgeometrie, keinen dritten Über/Stützkanal (für bessere Gemischfüllung), sowie weniger Verdichtung als die Zwei und Dreiteiligen...also weniger Bumms.

Auf folgenden Bildern jeweilige Zylinderkits, wie sie hier und da angeboten werden.


Absoluter Müll, im Vergleich zum Zwei oder Dreiteiligen.
Wird von manchen Händlern als besten Tuning-Zylinder angeboten.
Das Geld kann man sich gleich sparen, egal wie schön er auch beschrieben wird.
------
Der zweiteilige Big Bore hat bereits einen dritten Über/Stützkanal, eine wesentlich bessere Brennraumgeometrie, sowie eine höhere Verdichtung.
Im Vergleich zum dreiteiligen Big Bore hat der Zweiteilige durch seine "Kühlrippen" einen wesentlich besseren Zylinderkopf.

------
Der dreiteilige Big Bore wurde von verschiedenen Herstellern hergestellt.
Der Billige, welcher u.a. bei Ebay angeboten wird, hat einen recht schmalen dritten Über/Stützkanal.
Die Firma ADA bietet eigentlich den besten Dreiteiligen Big Bore an, welcher weit über 100.-€ kostet.
Der Dreiteilige soll im Vergleich zum Zweiteiligen durch das ausgeklügerte "Domecap" eine bessere Brennraumgeometrie haben, sowie noch etwas mehr Verdichtung.
Hier der teure Zylinder von ADA.
Man kann den breiteren dritten Strömer erkennen.
Bei den Billigen ist er wie bei dem Zweiteiligen recht schmal.


Hier nochmals der Dreiteilige, jedoch der Billige und mit hübscher Farbe.
Schön zu erkennen, die Einzelteile des Kopfes.


Überströmer kann man sich mit 'nem Dremel selbst noch verbreitern.

Fazit:
Ratsam ist es, sich den Zweiteiligen zu besorgen, da er durch seine "Kühlrippen" eine wesentlich bessere Kühlung bekommen kann, als der Dreiteilige.
Einen wesentlichen Leistungsunterschied gibt es zwischen dem Zwei und Dreiteiligen nicht wirklich.


Viele Grüsse,
DarkracerHH

**************************************************
Hier kann man nicht mal in Ruhe Krach machen !

http://43475.homepagemodules.de/

andrepb Offline



Beiträge: 1.116
Punkte: 1.134

19.11.2006 13:24
#4 RE: Big Bore Antworten

habe mein bigbore wieder eingebaut.
Hab nochmal ne kleine Frage: Auf´n Kolben ist ja ein Pfeil drauf, muß der nach oben, oder nach unten zeigen?
Hab im Kolben noch so ne öffnung mit drinne. und hab es jetzt nach unten eingebaut. Richtig oder falsch??


**************************************************
Sportliche Grüsse
Andrepb

*AMS-POCKETBIKE*
**http://www.pocketbike-Hamburg.de**
***nur wer bremst wird langsamer***

P0cKeT-Haiz0r Offline

Pocketbike-Neuling


Beiträge: 28
Punkte: 28

19.11.2006 15:27
#5 RE: Big Bore Antworten

der pfeil muss immer in richtung auslass also richtung krümmer
__________________________________________________
ex Kawasaki-King habe neuen namen! Nicht wundern!

DarkracerHH Offline

Fortgeschrittener-Pocketbiker


Beiträge: 207
Punkte: 207

19.11.2006 16:11
#6 RE: Big Bore Antworten
Tach Andre !

Wie P0cKeT-Haiz0r schon schrieb, muss der Pfeil auf dem Kolben immer Richtung Zylinder-Auslass zeigen, also nach unten.

Die Öffnung in Deinem Kolben (gegenüber der Pfeilrichtung) ist das Kolbenfenster, welches für den dritten Über/Stützkanal gedacht ist.
Eigentlich ist das Fenster, welches ja etwas unter den Kolbenringen ist, an falscher Stelle.
Zur Leistung optimal wäre 'n Kolben, der sein Fenster (Aussparung) im Kolbenhemd hat, da der Sprit bei unseren Motoren ja durch das Kurbelgehäuse von hinten kommt und nicht von der Seite.
Was die Erfinder des Big Bore-Kolbens sich dabei gedacht haben, es unter die Kolbenringe zu fräsen, ist rätselhaft.

Jetzt schnell ready to Race machen und ab nach Bönningstedt.

Viele Grüsse,
DarkracerHH

**************************************************
Hier kann man nicht mal in Ruhe Krach machen !

http://de.profiles.yahoo.com/heinziknurz...n&ver=7,5,0,333

andrepb Offline



Beiträge: 1.116
Punkte: 1.134

19.11.2006 16:14
#7 RE: Big Bore Antworten

danke danke.
Habs nun richtig eingebaut und läuft auch.
Ich bin swoeit abfahrbereit.

**************************************************
Sportliche Grüsse
Andrepb

*AMS-POCKETBIKE*
**http://www.pocketbike-Hamburg.de**
***nur wer bremst wird langsamer***

DarkracerHH Offline

Fortgeschrittener-Pocketbiker


Beiträge: 207
Punkte: 207

21.11.2006 08:21
#8 RE: Big Bore Antworten

Tach Andre !

Würd' mich mal interessieren, was Dein neuer Zylinder leistungsmäßig gebracht hat und welchen Big Bore Du nun hast ?
Hat sich die Beschleunigung und Endgeschwindigkeit verbessert ?
Sahst in Bönningstedt schnell aus mit Deinem Bike.

Viele Grüsse,
DarkracerHH

**************************************************
Hier kann man nicht mal in Ruhe Krach machen !

http://de.profiles.yahoo.com/heinziknurz...n&ver=7,5,0,333

andrepb Offline



Beiträge: 1.116
Punkte: 1.134

21.11.2006 11:17
#9 RE: Big Bore Antworten

Hab da nen einfachen BigBore drauf. Hatte ich ja früher schon, aber nach nem Kolbenfresser mußte ich notgezwungen nen normalen 40er Motor einbauen.
Naja....nach ein zwei kleinen anderen Problemem konnte ich recht gut wieder fahren. Also von unten her raus, bringt es wieder mehr dampf. Beschleunigung ist klasse.
Endgeschwindigkeit konnte ich in Rellingen nicht so recht testen. Aber ich denke das ist wieder ein wenig besser als vorher.
Ich wollte ja eigentlich meine 32,01 Zeit knacken, aber hat zum schluß nur zu ner 32.26 zeit gereicht. Aber es war ja auch wieder viel verkehr auf der strecke.
Mal schauen wie es nächstes mal läuft. Ich hoffe noch ein wenig besser, ohne weitere kleine Probleme.


**************************************************
Sportliche Grüsse
Andrepb

*AMS-POCKETBIKE*
**http://www.pocketbike-Hamburg.de**
***nur wer bremst wird langsamer***

DarkracerHH Offline

Fortgeschrittener-Pocketbiker


Beiträge: 207
Punkte: 207

21.11.2006 22:59
#10 RE: Big Bore Antworten

Tach Andre !

Wie man vergangenen Sonntag sehen konnte, warst Du forsch unterwegs.
Schnell und sicher fährst Du die Kurven.
Muss ich auch noch hinbekommen, noch nicht so mein Ding.

Wenn Du am 03.12.'06 wieder in Bönningstedt bist, würde ich Dich gerne mal 'ne Runde mit meinem Bike fahren lassen, sofern Du Lust hast.
Vielleicht interessiert Dich, was ein bearbeiteter Zylinder an Mehrleistung ausmacht.
Drei Mal hatte ich mich auf der Bahn beim Beschleunigen fast abgelegt, da das Vorderrad kaum auf dem Boden zu halten ist.


Viele Grüsse,
DarkracerHH

**************************************************
Hier kann man nicht mal in Ruhe Krach machen !

http://de.profiles.yahoo.com/heinziknurz...n&ver=7,5,0,333

andrepb Offline



Beiträge: 1.116
Punkte: 1.134

22.11.2006 08:14
#11 RE: Big Bore Antworten

Danke danke.

Am 3.12. bin ich natürlich auch wieder dabei.
Danke für das Angebot. Das würd mich dann auch mal interessieren.
Würd gern mal ne Runde mit Deinem Bike drehen.


**************************************************
Sportliche Grüsse
Andrepb

*AMS-POCKETBIKE*
**http://www.pocketbike-Hamburg.de**
***nur wer bremst wird langsamer***

Blackracer Offline

Pocketbike-Neuling


Beiträge: 15
Punkte: 15

06.04.2007 19:47
#12 RE: Big Bore Antworten

Hab mal ne Frage! kann ma nen BigBore 4 in ne Pocketcross reinbaun??? Da streift doch des Schutzblech an den Kühlrippen, oder??? passte einer rein???

würd mich auf ne Antwort freuen!!!




Wer bremst verliert!!!

andrepb Offline



Beiträge: 1.116
Punkte: 1.134

06.04.2007 20:07
#13 RE: Big Bore Antworten

Hallo,
rein passen wird er wohl schon, und wenn das schutzblech dran schleift, dann bau es halt ab. Spart ja auch Gewicht.


Sportliche Grüsse
Andrepb
**************************************************
*AMS-POCKETBIKE*
**www.pocketbike-Hamburg.de**

Blackracer Offline

Pocketbike-Neuling


Beiträge: 15
Punkte: 15

07.04.2007 13:00
#14 RE: Big Bore Antworten

Und des Rad streift doch bestimmt auch am Zylinderkopf,oder??? Irgendjemand hat mal geschrieben wegen seim BigBore passt sein Sportluftfilter nich mehr rein, stimmt des??? Bringt der BigBore wirklich so viel mehr leistung???


Hat jemand Ahnung???





Wer bremst verliert!!!

DarkracerHH Offline

Fortgeschrittener-Pocketbiker


Beiträge: 207
Punkte: 207

08.04.2007 06:14
#15 RE: Big Bore Antworten
Tach auch !

Da streift nix.
Habe ich auch noch nie gehört, dass es bei jemandem so ist.
An der hinteren Motorseite ändert sich nix, wenn man 'n Big Bore verbaut hat, da der Zylinder doch Richtung Vorderrad geht.
Luftfilter passt nicht, ist daher unsinn.
Der Luftfilter hätte dann auch ohne Big Bore nicht zwischen Hiterrad und Motorrückseite gepasst.

Bei richtiger Abstimmung (u.a. Quetschkante) bringt der Big Bore in Verbindung mit 'nem anderen Auspuff, nach Möglichkeit auch noch grösseren Vergaser, 'n erheblichen Leistungszuwachs, besonders im An/Durchzug.
Lohnenswertes Tuning, sage ich mal.
Es ist 'n Kinderspiel, aus dem Big Bore noch mehr Leistung rauszukitzeln.
Dremel und etwas handwerkliches Geschick machen's möglich.
Bei meinem Bike ist es wirklich so, dass das Vorderrad kaum auf dem Boden zu halten ist, wenn ich den Gashahn ganz aufdrehe.
Man muss enorm aufpassen, dass man mit dem Bike keinen Stunt ablegt.
Endspeed ist durch den Snake Pipe-Auspuff allerdings laut Digi Tacho mit 68/6er Übersetzung bei 57,irgendwas Km/H schluss.
Für höhere Geschwindigkeiten eignet sich hervorragen der sog. Pro Pipe Auspuff, welcher Höchstdrehzahlen weit über 11000 U/pM mit macht.

Viele Grüsse,
DarkracerHH

**************************************************
Hier kann man nicht mal in Ruhe Krach machen !

Modifikationen am Bike:
-Sitz aus Bongossi-Holz und mit Wachsmalkreide rot bemalt . *Stolz*

http://de.profiles.yahoo.com/heinziknurz...n&ver=7,5,0,333

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.pocketbike-hamburg.de

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz