Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

CounterVillage.de - Kostenloser Counter!                                               

mehr WM-Ticker zum Einbinden auf Xobor.de | Forum-Software
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.467 mal aufgerufen
 Tipp´s und Trick´s
xlspecial Offline

König Der Insel

Beiträge: 191
Punkte: 191

17.01.2006 21:31
kleidung Antworten

hi leutz, hab gerade festgestellt das hier eigentlich noch ne anleitung für neulinge bezüglich schutzkleidung fehlt

also: letzendlich ist jeder für sich und seinen schutz selber verantwortlich, aber hier ein paar tipps...

1. helm: niemals ohne! allerdings bleibt jedem selber überlassen welche art, sorte und form er bevorzugt. es sollte alerdings mehr als ein fahrradhelm sein, obwohl der auch schon besser als nix ist. optimal: integralhelm.

2. schützer: da gibts auch viele ideen und möglichkeiten. entweder motorradkombi oder nur die wichtigen stellen schützen. dazu eignen sich sehr gut die schoner für inlineskater. ellenbogen und knie sind minimum. die handgelenkschoner sind unbrauchbar, da sich damit der gasgriff nicht ordentlich betätigen lässt.lederhandschuhe sind ne gute idee. nierengurt wäre auch zu überlegen. die praxis hat gezeigt das die oberschenkelinnenseite knie aufwärts ca 20cm auch stark gefährdet ist, wie ich an diversen blauen flecken feststellen durfte. dort schlägt gerne der lenker mit bremsgriff beim sturz ein... schutz dazu siehe unten.

3.schuhe: auch jedem das seine. sportlich, handlich fest heißt die devise. ob getaped gegen abrieb oder wie auch immer, da muß jeder seinen weg finden...
tipp: je schmaler der schuh desto tiefer ist die kurvenlage...

ich hab mir nun dazu einfach mal folgende kombination für mich herausgesucht:

helm: halbschale mit kinnriemen.einziger nachteil: schützt das gesicht wenig bis gar nicht.
Schützer: inlineskateschoner. lassen etwas bewegungsfreiheit und sind gut geeignet, da gerade an den knien für stürze aus großen höhen ausgelegt und daher sehr haltbar.
schuhe: sog. sneakers. sportlich, schmal und bequem.

zusätzlich habe ich mir aus einem einfachen overall einen rennkombi gebastelt. ein paar aufnäher/ aufbügelsticker und fertig ist das individuelle rennuotfit.
als schutz für die oberschenkelinnenseite hab ich mir dort 2mm dickes kunstleder aufgenäht (15x20cm). falls beim sturz der lenker mal wieder im weg ist, so geht da nicht gleich alles durch und hinterlässt löcher im bein... gegen blaue flecken kann man wohl nix machen

so, ich hoffe der ein oder andere der nicht so recht weiß was er anziehen soll ist nun etwas schlauer.


gruß

xlspecial

newcomer tomey Offline

Pocketbike-Profi-Tipper

Beiträge: 392
Punkte: 392

12.04.2006 20:15
#2 RE: kleidung Antworten

nun hast du uns alle aufgeklärt hehe ich fahr mit meinen alten adidas sportschuhn, helm und da motorrad hose + jacke

$koSt Offline



Beiträge: 15
Punkte: 15

30.07.2006 01:21
#3 RE: kleidung Antworten

Danke @ xlspecial
meine Frage von vorhin is damit ausreichend beantwortet!
Gute Ideen hast du!

Gruß
Steffi

 Sprung  
www.pocketbike-hamburg.de

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz